Stipendien

HANDS on TECHNOLOGY e.V. unterstützt Teams – mit Hilfe der RS Components GmbH, der Sage Foundation und dem Freistaat Sachsen

Stipendien

In Kooperation mit der RS Components GmbH unterstützt HANDS on TECHNOLGY e.V. in dieser FIRST® LEGO® League Saison zehn benachteiligte Teams aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz mit einem Stipendium.

Ein Stipendium umfasst die Kosten für die Teilnahmegebühr und das Spielfeld (inklusive Verpackung/Versand).

Teams, die sich für ein Stipendium bewerben möchten, senden den ausgefüllten Antrag per E-Mail an Anne Lehmann.

Bring A Friend – FLL Teams werben FLL Newcomer

In Kooperation mit der Sage Foundation möchten wir Partnerschaften zwischen bereits aktiven FIRST® LEGO® League Teams und absoluten Newcomern mit Teilstipendien unterstützen. Wirbt ein bestehendes Team ein bisher unbeteiligtes Team, erhalten beide als Dankeschön fürs Mitmachen beim Wettbewerb und bei der Aktion „Bring A Friend“ eine Gutschrift.

Sowohl das neue FIRST® LEGO® League Team, von einer noch nicht an FIRST® LEGO® League beteiligten Schule, als auch das Team, das das neue geworben hat, bekommen 50% der Teilnahmegebühr erlassen (50% von 137€). Wenn die Teams ein Spielfeld benötigen, tragen sie die Kosten dafür selbst.

Das Angebot gilt für bis zu 10 Teampaare, die sich vor den Sommerferien anmelden und dies im FIRST® LEGO® League Anmeldeformular für Teams ausgewählt haben. Wir überprüfen dann die Berechtigung. Die Bewerbungsphase für die „Bring A Friend“ Stipendien startet mit dem Anmeldestart am 8. April 2019.

Bring A Junior Friend – FLL Teams werben FLL Junior Newcomer

In Kooperation mit der Sage Foundation möchten wir Partnerschaften zwischen bereits aktiven Teams und dem Nachwuchsprogramm FIRST® LEGO® League Junior auch mit Teilstipendien unterstützen. Wirbt ein bestehendes Team ein neues Team für FIRST® LEGO® League Junior (6–10 Jahre), erhalten beide als Dankeschön fürs Mitmachen bei den Programmen und bei der Aktion „Bring A Junior Friend“ eine Gutschrift.

Sowohl das FIRST® LEGO® League Junior Team von einer noch nicht beteiligten Grundschule oder einem Kindergarten, als auch das bestehende Team, das geworben hat, bekommen 50% der Teilnahmegebühr für ihr jeweiliges Programm erlassen (50% von 137€). Wenn die Teams ein Spielfeld benötigen, tragen sie die Kosten dafür selbst.

Das Angebot gilt für bis zu 10 Teampaare, die sich vor den Sommerferien anmelden und die Option „Bring A Junior Friend“ im FIRST® LEGO® League Anmeldeformular für Teams ausgewählt haben. Wir überprüfen dann die Berechtigung. Die Bewerbungsphase für die „Bring A Junior Friend“ Stipendien beginnt mit dem Anmeldestart am 8. April 2019.

Alle Bring-A-Junior-Friend-Teilstipendien sind bereits vergeben!

 

Förderprojekt "FIRST® LEGO® League im Klassenzimmer"

Mit Hilfe von Mitteln aus dem "Sächsischen Mitmachfonds" können wir 5 Modellklassen (Klassenstufe 5 - 10) in den Landkreisen Leipzig, Nordsachsen und der Stadt Leipzig fördern. Die geförderten Schulen können ein Klassenpaket für bis zu 30 Schüler/innen (inkl. 3 Mindstorms Robotersets und FIRST® LEGO® League Spielfelder) erhalten. Am Ende steht ein klasseninterner Wettbewerb, den man an der eigenen Schule bequem selbst durchführen kann. Der Lehrer erhält ein komplettes Unterrichtsprojekt mit Beschreibung der einzelnen Einheiten (á 90 min), in denen bis zu 30 Schüler/innen in Kleingruppen an dem Projekt zusammenarbeiten, ihre Roboter und ihre eigenen Forschungsprojekte entwickeln können.

Schulen konnten sich bis Ende September 2019 bei HANDS on TECHNOLOGY e.V. für die Förderpakete bewerben. 5 Schulen verschiedener Typen aus Leipzig und dem Landkreis Nordsachsen wurden ausgwählt.

Teilnehmende Schulen
Anton-Philipp-Reclam Schule, Leipzig
Bischöfliches Montessori Schulzentrum, Leipzig
Heinrich-Pestalozzi-Schule, Böhlitz-Ehrenberg
Thomas Mann Gymnasium, Oschatz
TÜV Rheinland Oberschule, Leipzig