Off-Season Challenge 2018/19

Projekt

Die FIRST® LEGO® League Saison ist schon wieder viel zu schnell vorbei? Gute Nachrichten: Es geht weiter! Wir haben eine Challenge für euch, bei der ihr alles bisher Gelernte anwendet und in den Kategorien Robot-Game, Forschung und Teamwork erneut zeigen könnt, was ihr drauf habt. Dabei könnt ihr auch noch tolle Preise gewinnen! Seid ihr bereit für die Challenge nach der Challenge? 

Hier gehts zum Flyer.

Teilnahmebedingungen

Wer kann teilnehmen? Alle FIRST® LEGO® League Teams der aktuellen Saison.

Wie könnt ihr teilnehmen? Der Coach muss die Anmeldung ausfüllen und die Videodatei mit allen drei Challenges bis zum Einsendeschluss einreichen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wann ist Einsendeschluss? 12. Mai 2019

Was könnt ihr gewinnen? Ein FLL-Vollstipendium für die Saison 2019/20, attraktive Sachpreise und jede Menge Spaß!

Wann stehen die Gewinner fest? Die Gewinner werden zwei Wochen nach Einsendeschluss bekannt gegeben und informiert.

Wir freuen uns auf eure Einsendungen und sind gespannt auf eure Ideen!

 

Zeitplan 2018/19

Dezember 2018 Start der Anmeldung zur Off-Season Challenge 2018/19
12. Mai 2019 Anmeldeschluss
bis 9. Juni 2019 Bewertung & Prämierung
   

Mitmachen – so einfach geht’s!

1. Anmeldeformular ausfüllen

Der Coach sollte vorher unbedingt die Wettbewerbsbedingungen und Datenschutzhinweise lesen.

Dann lasst euren Coach das Anmeldeformular ausfüllen.

Dieser Link führt zum Anmeldeformular.

2. Videos drehen

Dreht eure Videos auf Deutsch oder Englisch. Bitte denkt daran, keine Videoaufnahmen von euren Teammitgliedern zu veröffentlichen, ohne die Einverständniserklärung aller Erziehungsberechtigten eingeholt zu haben. Besprecht eine Veröffentlichung vorher im Team!

Download Einverständniserklärung

3. Videodatei verschicken

Sendet eine Videodatei als gezippte Datei per WeTransfer an info@hands-on-technology.org.

Bitte beachtet dabei:

  • FLL Teamname und FLL Teamnummer muss im Dateinamen enthalten sein
  • Formate: mp4 oder .wave
  • maximale Dateigröße: 2GB

Nähere Infos zum Versenden per WeTransfer findet ihr hier.

 

Gerne könnt ihr eure Videos auch unter dem Hashtag #offseasonFLL auf allen Social Media Kanälen teilen.

Aufgaben

Zeigt euer Know-how, eure Kreativität und Kommunikationsfähigkeit. Unsere Challenge besteht aus den drei bekannten Teilen Forschung, Teamwork und Robot-Game. Dennoch warten nochmal besondere Herausforderungen auf euch!

1. Robot-Game - Neue Mission

Entwickelt auf Grundlage der INTO ORBIT Spielfeldmatte eine neue, eigene Mission mit den vorhandenen Modellen.

Seid kreativ und überrascht uns mit euren innovativen Ansätzen! Löst diese Mission mit eurem Roboter und sendet uns ein Video davon zu. Das Video darf maximal 40 Sekunden lang sein.

2. Forschung - Elevator Pitch

Stellt euch vor, ihr steigt in einen Fahrstuhl und dort trefft ihr auf einen wichtigen Entscheidungsträger. Ihr habt nur während dieser Fahrt Zeit, ihn von eurer Idee zu überzeugen.

Schickt uns ein Video, in dem ihr in maximal 30 Sekunden die wichtigsten Kernpunkte eures Projekts zusammenfasst und eure innovative Lösung überzeugend vorstellt! 

3. Teamwork - Begeistert Andere

Die FIRST® LEGO® League lebt davon, dass Teams sich gegenseitig helfen und inspirieren. Erzählt einer anderen Schule oder Klasse von FIRST® LEGO® League und begeistert sie dafür, in der nächsten Saison mitzumachen.

Sendet uns ein Video, wie ihr ihnen in maximal 40 Sekunden zeigt, warum es so viel Spaß macht, dabei zu sein!

Bewertung

Alle Einsendungen werden durch eine unabhängige Jury begutachtet und nach den Kriterien Innovation, Kreativität und Kommunikationsfähigkeit bewertet. Achtet bei euren Videos darauf zu zeigen, wir ihr auf neue Lösungswege gekommen und wie kreativ ihr dabei gewesen seid. Es ist zudem wichtig, dass man erkennt, wie der Austausch zwischen den Teammitgliedern abgelaufen ist.

Die Jury

Welche Personen bewerten eure Videos und finden die drei besten Teams?

Susan Franke (36), wissenschaftliche Mitarbeiterin

Zum nunmehr elften Mal organisieren wir den Regionalwettbewerb der FIRST LEGO League in Zwickau. Es macht Freude die Begeisterung der Kinder bei der Vorbereitung und auch beim Event zu sehen. Viele der Teilnehmer sieht man jedes Jahr wieder und es ist spannend für uns, deren Entwicklung über die Jahre zu sehen. Einige sitzen nun in unseren Hörsälen und haben nach ihrer aktiven FLL-Zeit ein Studium im technischen Bereich aufgenommen.

Rolf Bolleter (66), Elektromechaniker

 

Ich bin gelernter Elektromechaniker und arbeitete für diverse Firmen im Maschinen-Anlage Bau und in der Entwicklung, so auch viele Jahre bei LEGO in der Technikabteilung. Ich bin aktiv für FLL seit dem ersten FLL Wettbewerb in der Schweiz. Seit drei Jahren bin ich pensioniert. In den Schulferien führe ich mit viel Freude Programmier-Kurse für Kids durch.

Tim Waibel (19), Informatik-Student

Die FLL ist seit meinem 10. Lebensjahr ein großes Hobby von mir. Bei der FLL konnte ich viele tolle Erfahrungen sammeln, an die ich mich gerne zurückerinnere, und viele Dinge lernen, von denen ich noch heute profitiere. Anfangs noch als Teammitglied, bin ich nun als Coach, Mentor, Juror oder Schiedsrichter quer durch Europa und sogar bis nach Brasilien unterwegs und unterstütze Teams und Organisatoren bei ihren FLL-Teilnahmen bzw. -Wettbewerben.