• FAQs

FAQs

Auf dieser Seite findet ihr die Antworten auf häufig gestellte Fragen. Die Antworten gelten für alle FIRST LEGO League Teams bei allen Wettbewerben in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Falls eure eigene Frage hier noch nicht beantwortet wurde, schreibt uns sehr gerne eine E-Mail!

Achtung!: Ab der Saison 2022/23 findet ihr die offiziellen, saisonbezogenen Änderungen zu Robot-Game Regeln und Aufgaben in unseren Saisonupdates.

 

Allgemein
Co-Coaches mit einem Team verknüpfen

Wie kann ich Co-CoachIn werden und geht dies auch, wenn ich noch nicht volljährig bin?

Ein Team kann von mehreren Coaches und/oder MentorInnen betreut werden. Es gibt aber nur eine/n „offiziellen“, volljährige/n CoachIn, der/die das Team anmeldet und dadurch mit uns in Kontakt steht. Er/sie erhält von uns alle wichtigen Informationen zum Wettbewerb und ist für uns der/die Verantwortliche am Wettbewerbstag.
 
Er/sie kann sich aber Unterstützung und Beratung von weiteren Coaches und/oder MentorInnen holen, welche nicht volljährig (aber min. 16 Jahre) sein müssen:
 
Volljährige Co-Coaches können sich einen CoachIn-Login anlegen und sich darüber mit dem Team verknüpfen lassen.*
 
Minderjährige Co-Coaches können aus jugendschutzrechtlichen Gründen keinen eigenen CoachIn-Login anlegen, aber das Team während der Treffen und des Wettbewerbs begleiten und unterstützen. Bitte teile uns per E-Mail die Namen und Geburtsdaten mit, damit wir diese Co-Coaches zu eurem Team hinzufügen können!
 
Es ist wichtig, dass die Coaches und/oder MentorInnen den Arbeitsablauf ihres Teams „coachen“. Selber sollen sie jedoch keine Lösungsvorschläge vorgeben und sich generell aus der inhaltlichen Arbeit des Teams heraushalten. Wir freuen uns, wenn sich ehemalige Teammitglieder als CoachIn engagieren und begrüßen diesen Schritt.
 
*Registrierung als Co-CoachIn
 
Schritt 1: Registriere dich als CoachIn!

- Registriere dich unter https://www.first-lego-league.org/de/login als CoachIn

- nach der Registrierung erhältst du eine E-Mail mit einem Verifizierungslink, den du bestätigen musst

Schritt 2: Verknüpfe dich mit dem Team/der Klasse!

- wähle dich unter https://www.first-lego-league.org/de/login in das CoachIn-Login ein

- wähle „Meine Teams/Klassen“ > „Neues Team/Klasse anmelden“ > „Mich als Co-CoachIn mit einem bestehenden Team/Klasse verknüpfen“ > vierstellige Team- oder Klassennummer eintragen

Schritt 3: Freigabe durch den/die 1. CoachIn

- Der/ die 1. CoachIn erhält nun eine E-Mail mit der Info, dass du dich als Co-CoachIn mit dem Team/der Klasse verknüpfen möchtest.

- Der/ die 1. CoachIn bestätigt die Anfrage durch Anklicken eines Links.

Schritt 4: Logge dich ein und sieh die Daten des Teams/der Klasse ein!
 
CoachIn-Wechsel

- Führe Schritt 1-3 der Co-CoachIn-Registrierung durch.

- Schreib eine E-Mail an info@hands-on-technology.org und bitte darum, dich als HauptcoachIn einzutragen. Informiere uns auch, ob die andere/der andere CoachIn nun als Co-CoachIn eingetragen, oder ob er/sie komplett aus dem Team/der Klasse gelöscht werden soll.

Kann ich in einem anderen Land teilnehmen?

Kann ich an einem Regionalwettbewerb in einem anderen Land teilnehmen?

Teams können sich, egal aus welchem Land sie kommen, für einen Regionalwettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz anmelden und teilnehmen. Eine Weiterqualifikation ist allerdings nur für Teams aus dem jeweiligen Land des Regionalwettbewerbes möglich.
Saisondokumente zum Regionalwettbewerb?

Muss ich mein IngenieurInnen-Notizbuch zum Regionalwettbewerb mitbringen?

Es ist keine Pflicht, das IngenieurInnen-Notizbuch zum Regionalwettbewerb mitzubringen. Es ist aber unter Umständen praktisch, um gegenüber den JurorenInnen eure Arbeit dokumentieren zu können.

Also: Ihr könnt, aber ihr müsst nicht das IngenieurInnen-Notizbuch zum Regionalwettbewerb mitbringen.

Disqualifikation eines Teams?

Kann ein Team disqualifiziert werden?

Wenn ein Team bei einem Wettbewerb gegen die FIRST LEGO League Grundwerte verstößt, kann es von der Pokalvergabe ausgeschlossen werden – das gilt auch für das Robot-Game, egal, wie gut es dort abgeschnitten hat.

Es ist Erwachsenen strengstens untersagt, Teammitglieder beim Wettbewerb anzuleiten oder in irgendeiner Weise in den Bewertungsprozess oder in das Robot-Game einzugreifen.

Brauchen Coaches eigene Programmierkenntnisse?

Muss ich als Coach wissen, wie man einen LEGO Roboter selbst programmiert?

Nein. Es ist nicht schwierig, die Grundlagen der EV3 Classroom- oder SPIKE-Software zu erlernen, und es liegt an den Teammitgliedern, die Informationen zu finden, die sie zur Bewältigung der Herausforderungen benötigen.

Die neueste Version der EV3 Classroom- und SPIKE-Software enthält einen Abschnitt Erste Schritte mit sehr nützlichen Lektionen.

Lade die neueste Version der Software herunter.
Kann ein Team zurückziehen?

Mein Team ist neu und glaubt nicht, dass es bereit ist, am Wettbewerb teilzunehmen. Können wir zurückziehen?

Solange das Team sich bemüht hat, das Foschungsprojekt und das Robot-Game im Sinne der FIRST LEGO League Grundwerte anzugehen, wird es beim Wettbewerb viel lernen und Spaß haben. Das Ziel des Wettbewerbs ist es, die Arbeit der Schüler zu feiern. Alle HelferInnen tragen dazu bei, eine positive, ermutigende Atmosphäre zu schaffen, sodass, egal ob das Team eine Auszeichnung gewinnt oder nicht, es eine gute Rückmeldung für seine Arbeit bekommt.

Wenn es allen Spaß gemacht hat, an den Herausforderungen zu arbeiten und Freude am Wettbewerb zu haben, dann hat das Team ein erfolgreiches erstes Jahr in der FIRST LEGO League absolviert und sollte gut aufgestellt sein, um in der nächsten Saison wieder dabei zu sein!

Fehlende Teile im Set

Was muss ich tun, wenn Teile des Explore oder Challenge Sets fehlen?

Ihr könnt einzelne fehlende Teile oder ganze Päckchen, die fehlen, kostenfrei bei LEGO nachbestellen: https://www.lego.com/de-de/service/replacementparts/missing/location.

Wenn ihr diesem Link gefolgt seid und euer Land ausgewählt habt, müsst ihr die Setnummer der aktuellen Saison angeben (für das Challenge Set: 45820; für das Explore Set: 45821).

Fehlende Päckchen könnt ihr auch ganz einfach beim LEGO-Kundenservice unter der folgenden kostenlosen Telefonnummer gratis nachbestellen:

00800 5346 5555

Die MitarbeiterInnen des LEGO-Kundenservice sprechen verschiedene Sprachen.

Qualifikation Robot-Game

Welches Team kommt beim Regionalwettbewerb im Robot-Game nach den 3 Vorrunden weiter, wenn 2 Teams dieselbe Punktzahl in ihrem besten Match haben?

Wenn es darum geht, welches Team im Robot-Game nach den 3 Vorrunden weiterkommt, werden bei Punktgleichheit zweier Teams die Punkte aus dem jeweils zweit- oder (falls hier auch Punktgleichheit herrscht) ggf. dem drittbesten Vorrundenmatch zur Entscheidung herangezogen. Das Team, das hier mehr Punkte hat, kommt weiter.

Falls 2 Teams in allen 3 Vorrunden immer die gleiche Punktzahl erreichen, wird ein Stechen gefahren (1 Runde).

Sprache beim Regionalwettbewerb

Muss die Forschungspräsentation beim Regionalwettbewerb auf Deutsch gehalten werden?

Die Sprache beim Regionalwettbewerb richtet sich nach der jeweiligen Landessprache. Das hat den Hintergrund, dass die Rahmenbedingungen für alle gleich sein sollen.

Dies gilt für sämtliche Bewertungen, Präsentationen, JurorenInneninterviews sowie für die Moderation des Regionalwettbewerbs.

Roboter nach Anleitung gebaut

Was ist mit Robotern, die nach einer Anleitung gebaut sind?

Teams, die einen Roboter nach einer Bauanleitung fertigen, müssen damit rechnen, dass in der Kategorie Roboterdesign der Roboter nicht als eigene Kreativleistung bewertet wird.

An dieser Stelle sei außerdem darauf hingewiesen, dass die kursierenden Anleitungen sich oft nur auf Basisroboter beziehen, die die speziellen Anforderungen der aktuellen Saison nur unzureichend erfüllen.

Also: Keine Plagiate! Denn es kommt beim Roboterdesign auf die eigene Kreativleistung der Teams beim Programmieren und beim Konstruieren an!

Forschung
Kein Forschungsauftrag bzw. Thema verfehlt

Welche Konsequenzen hat es für ein Team, wenn der Forschungsauftrag gar nicht umgesetzt wird? Was passiert, wenn ein Team des Thema des Forschungsauftrags verfehlt?

Die FLL Challenge Teams sollten in allen Bewertungskategorien antreten! Ein Team, dass kein Forschungsprojekt beim Wettbewerb vorstellt (oder nicht zur Bewertung in einer anderen Kategorie antritt), kann nicht FLL Champion werden und wird in der jeweiligen Kategorie nicht bewertet. Alle Teams sollten entsprechend den FIRST Grundwerten handeln.

Verfehlt ein Team die Aufgabe des Forschungsauftrags, dann kann es dennoch von der Jury im Bereich „Mitteilen“ (siehe Bewertungsbogen Forschung) in Bezug darauf bewertet werden, wie ansprechend seine Präsentation war, nicht aber in den anderen Bewertungsbereichen.

Veröffentlichungspflicht

Muss das Team vor der Präsentation am Wettbewerbstag seine Ergebnisse veröffentlichen?

Jedes Team muss seine Ergebnisse vor dem Wettbewerb einmal öffentlich machen. Die Veröffentlichung kann auf verschiedene Art und Weisen stattfinden: Präsentation vor Eltern, MitschülerInnen, LehrerInnen oder den befragten ExpertInnen, Schreiben eines Artikels, Veröffentlichung im Internet o.ä.. Die Veröffentlichung soll in der Präsentation am Wettbewerbstag mit gezeigt werden, z.B. in Form eines Fotos oder eines Films.

Problemanalyse und Ergebnis präsentieren

Was beinhaltet die Präsentation?

Jedes Team soll zur Präsentation aufzeigen, unter welchen Voraussetzungen es das Problem ausgewählt hat. Es soll gezeigt werden, wie die Recherche und die Lösung dieses Problems bewältigt wurden. Nur das Ergebnis zu präsentieren, ist nicht ausreichend.

Quellenangaben

Wie und wann müssen in der Präsentation die Quellen benannt werden?

Eine gute Präsentation zeigt spätestens am Ende eine Übersicht über alle Quellen, mit denen das Team im Laufe des Forschungsprojektes gearbeitet hat. Großartig wäre auch ein unmittelbarer Quellenverweis an entsprechender Stelle innerhalb der fünf Minuten dauernden Präsentation.

Material für Jury

Müssen wir den JurorInnen eine schriftliche Darstellung unserer Präsentation vorlegen?

Nein, es muss nichts vorgelegt werden. Entscheidend ist die vor der Jury gehaltene Präsentation und deren Inhalt.

 

Technischer Ansatz beim Forschungsauftrag

Muss der Forschungsauftrag einen technischen Ansatz haben?

Nein, der Forschungsauftrag muss keinen technischen Ansatz enthalten.

 

Dauer der Präsentation zum Forschungauftrag

Wieviel Zeit haben wir bei einem FLL Challenge Wettbewerb für die Präsentation unserer Forschungsergebnisse?

Bei einem FLL Challenge Wettbewerb habt ihr 5 Minuten Zeit (reine Präsentationszeit, nicht Aufbauzeit), der Jury eure Ergebnisse für den Forschungsauftrag zu präsentieren. Die Art und Weise der Präsentation ist euch überlassen.

Thema

Können wir uns ein Thema frei wählen?

Nein, die Themen sind auf die im Forschungsauftrag angegebenen Themenfelder beschränkt.

Spielfeld & Aufgaben
Spielfeldbande

Wie hoch muss die Bande um das Spielfeld beim Wettbewerb sein?

Es gibt auf unserer Webseite eine aktuelle Aufbauanleitung für die Wettbewerbstische. Die Maße sind verbindlich für den Bau aller neuen Tische. Die Maße für die Bande sind: Höhe 8 cm und Breite 4 cm.

Aber auch die älteren Maße von 10 cm Höhe und 5 cm Breite werden teilweise bei Wettbewerben noch genutzt. Für das Turnier ist es wichtig, dass ihr als Team bei dem/der RegionalpartnerIn anfragt, welche Maße die Wettbewerbstische vor Ort haben.

Abweichungen der Wettbewerbstische

Sind die Spieltische bei allen Wettbewerben identisch?

Die Teams sollten beim Konstruieren und Programmieren bedenken, dass ortsbedingt manchmal nicht alle Wettbewerbstische in allen Punkten identisch sind. Es könnte Abweichungen in der Spielfeldbegrenzung und bei den Lichtbedingungen sowie bei der Beschaffenheit der Spielfeldmatte geben. Bei vielen Wettbewerben ist es nicht möglich, die Spielfeldmatten rechtzeitig auszurollen, um die unterschiedliche Wellenbildung zu vermeiden. Bitte beachtet das bei eurer Planung.

Tipp: Es gibt zwei bedeutende Konstruktionstechniken, um die Auswirkungen von abweichenden Lichtbedingungen zu beschränken:
1. Vermeidet Steuersysteme, die „etwas“ enthalten, das auf der Matte schleift.
2. Versteckt Lichtsensoren vor dem Umgebungslicht.

Die Wettbewerbsbedingungen sollten direkt vor Ort mit den OrganisatorInnen geklärt werden. Die Kontaktdaten der AnsprechpartnerInnen finden sich auf der jeweiligen Standortseite.

Regeln
"Ein Team, ein Pokal"-Regel

"Ein Team, ein Pokal"-Regel

Seit der Saison 2020/21 gibt es in Bezug auf die Vergabe von Pokalen bei FIRST LEGO League Challenge Wettbewerben folgende Regelung:

Ein Team kann nur einen Pokal gewinnen. Wenn es bereits in einer Kategorie (Champion, Roboterdesign, Grundwerte oder Forschung) den ersten Platz gewonnen hat, kann das Team in den anderen Kategorien maximal den zweiten Platz belegen.

Die Ausnahmen sind die Pokale für Robot-Game und Coaching: Teams, die einen oder beide dieser Kategorien gewinnen, können auch noch einen weiteren Pokal erhalten.

Ein Team kann also maximal drei Pokale in einem Wettbewerb gewinnen.

SD-Karten- & Firmware-Wechsel erlaubt

Sind SD-Karten für den EV3 erlaubt und dürfen wir mit der SD-Karte auch andere Firmware auf den EV3 aufspielen, um andere Programmierumgebungen besser nutzen zu können?

Ja, es ist erlaubt, eine SD-Karte im EV3 zu verwenden und ja, es ist erlaubt, andere Firmware aufzuspielen.
Pneumatik erlaubt?

Ist Pneumatik erlaubt?

Ja – Pneumatik ist wie andere LEGO Materialien erlaubt (wie in den Robot-Game Regeln beschrieben).

Verwendung von LEGO DUPLO

Ist es erlaubt, LEGO DUPLO zu verwenden?

Ja, LEGO DUPLO darf bei FIRST LEGO League Challenge als Material (zusammen mit anderem Material aus LEGO wie in den Robot-Game Regeln beschrieben) verwendet werden.

Unsere UnterstützerInnen