Robot-Game Aufgaben

Was dich erwartet ...

Wettbewerbsdokumente lesen!

Beschäftigt euch nicht nur mit den Aufgaben im Robot-Game! Beachtet, dass es sehr wichtig ist, weitere entscheidende Wettbewerbsinhalte zu kennen und immer wieder zu lesen: Robot Game (inkl. Regeln, Aufgaben, Spielfeldaufbau & Platzierung) und die „Fragen und Antworten“, hier werden wichtige Fragen zum Wettbewerb beantwortet. Vergesst außerdem nicht den FLL Forschungsauftrag! Wer die Wettbewerbsdokumente kennt, hat dadurch viele Vorteile:

TEAMS, DIE ALLES LESEN TEAMS, DIE NICHT ALLES LESEN
• haben weniger Fragen & müssen weniger überarbeiten
• erleben weniger Überraschungen bei den Wettbewerben vor Ort
• punkten höher
• haben mehr Spaß
• müssen von vorn beginnen und verlieren Zeit
• lernen zu spät u.a. von Schiedsrichtern bei Wettbewerben
• verlieren Punkte
• werden gestresst
Aufgabenstellungen
Base

Folgende Objekte liegen vor dem Start komplett und lose in der Base:

  • Becken & Hai
  • Prothese
  • 10 Kothaufen
    Hinweis: Vor Matchbeginn werden fünf Kothaufen vom Schiedsrichter entnommen, die er als Strafpunkte nutzt.
  • weißer Gecko
  • Trainer mit Hund
  • Rentier
Base  - Start

 

M01. Hai-Transport

In ihrer gewohnten Umgebung sind Tiere sehr widerstandsfähig, aber in fremden Umgebungen brauchen sie viel Pflege. Transportiert man einen Hai z.B. in einem Flugzeug, braucht er auf der Reise speziellen Schutz vor Stößen, eine spezielle Diät, sauberes Wasser mit entsprechendem Druck und Temperatur, und eine medizinische Versorgung! Er darf so wenig wie möglich gestört werden.

Start Ende Option 1 Ende Option 2
Tiertransport / Animal transport - Start Tiertransport / Animal transport - Ende 1 Tiertransport / Animal transport - Ende 2

Aufgabenbeschreibung: Bringt den Hai zu seinem neuen Zuhause, ohne dass dieser die Wände des Beckens berührt.

Endzustand:

OPTION 1: Das Becken und der Hai sind komplett am ersten Zielort.
Punkte: 7

OPTION 2: Das Becken und der Hai sind komplett am zweiten Zielort.
Punkte: 10

BONUS: Den Bonus erhaltet ihr nur, wenn der Hai in einem der zwei Zielgebiete ist. Der Hai berührt nur den Beckenboden, nicht die Wände des Beckens.
Punkte: 20

Bewertung & Hinweise:
Sichtbar am Ende des Matches. Nie darf etwas den Hai berühren, außer dem Becken!

M02. Assistenzhund

Sehbehinderte Menschen können eigenständig die Straße überqueren, aber es ist schwer für sie, heranfahrende Fahrzeuge wahrzunehmen. Diese Aufgabe übernimmt der Assistenzhund. Wenn ein Fahrzeug kommt, hält der Assistenzhund an und setzt sich.

Start Ende
Assistenzhund / Service Dog - Start Assistenzhund / Service Dog - Ende

Aufgabenbeschreibung: Fahrt an der sehbehinderten Person vorbei und beobachtet, wie der Hund seine Arbeit erledigt.

Endzustand: Der Warnzaun liegt waagerecht.
Punkte: 15

Bewertung & Hinweise: Sichtbar am Ende des Matches. Der Warnzaun liegt waagerecht auf der Matte, weil der Roboter ihn komplett aus westlicher Richtung überquert hat, nachdem er zwischen den Leitplanken durch gefahren ist.

M03. Artenschutz

Institutionen tauschen oft Tiere, um Verhaltensstudien durchzuführen, zu Paarungszwecken, aus gesundheitlichen- oder Effizienzgründen, weil sie befreundet sind und um neue Besucher anzulocken. Könnt ihr euch vorstellen, wie schwierig es ist, manche Tiere zu transportieren?

Start Ende  
 

Aufgabenbeschreibung: Während des Matches sorgen die Roboter dafür, dass die Transportkiste ihre Position wechseln. Ein Wechsel ist dann erfolgreich, wenn das System durch die rote Achse gestoppt wurde. Dann haben die Roboter die Option, das Tier zu entnehmen, um ein weiteres Tier zum Tausch in die Transportkiste zu laden. Der Schiedsrichter setzt die rote Achse zurück.

Endzustand: Ein Paar derselben Tierart ist komplett auf der gleichen Seite*.
Punkte: 20 für jedes Paar.

Bewertung & Hinweise: Sichtbar am Ende des Matches. Beide Teams bekommen die Punkte für alle zusammengeführten Paare. Jedes Paar muss durch die Drehung des Artenschutzmodells zusammengeführt werden.

*Seite = ist überall komplett südlich der symmetrischen Linie zwischen den beiden Spielfeldern einschließlich der Lagerungsfläche des Spielfeldes.

M04. Fütterung

Die Verantwortung, die Geduld und die organisatorischen Fähigkeiten von Tierpflegern sind unglaublich! Zu jeder Tages und Nacht Zeit benötigen viele Tierarten auf sie abgestimmte Rationen von seltenen, natürlichen oder exotischen Lebensmitteln, die nur kurz haltbar sind und spezielle Temperaturen erfordern.

Start Ende  
Fütterung /Feeding - Start Fütterung / Feeding - Ende Option 1  

Aufgabenbeschreibung: Bringt das Futter vom Kühlschrank zu den Tierbereichen.

Endzustand: Eine Futterration befindet sich komplett im Zielbereich.
Punkte: 10 pro Stück

Bewertung & Hinweise: Sichtbar am Ende des Matches. Die Futterrationen befinden sich in den Tierbereichen. Die Rechtecke in den Tierbereichen gehören nicht zu den Zielbereichen. Wenn sich mehrere Futterrationen in einem Tierbereich (Zielbereich) befinden, müssen diese dieselbe Farbe haben.

 

M05. Bionik

Über viele Jahre hinweg haben Tiere erstaunliche Fähigkeiten entwickelt und dadurch einige schwierige Probleme gelöst. Es ist clever von uns Menschen, von ihnen zu lernen. Zum Beispiel zeigt der Gecko beim Erklettern einer glatten Wand eine faszinierende Beherrschung der Nanotechnologie.

Start Ende Option 1 Ende Option 2 - Bsp.
Bionik / Biomimicry - Start Bionik / Biomimicry - End 1 Bionik / Biomimicry - End 2 (Bsp. / example)

Aufgabenbeschreibung:

Versucht die Haftbarkeit des Geckos nachzuahmen, indem ihr den weißen mechanischen Gecko an der Wand platziert und/oder indem der Roboter selbst versucht, die Wand zu erklimmen.

Endzustand:

OPTION 1: Der weiße Gecko hängt komplett an der Wand.
Punkte: 15

OPTION 2: Der Roboter hängt komplett an der Wand.
Punkte: 32

Bewertung & Hinweise:

  • Sichtbar am Ende des Matches.
  • Um Punkte zu erzielen, dürfen sowohl der weiße Gecko als auch der Roboter nur mit der Wand und/oder dem grünen Gecko in Berührung sein.
    Ausnahme: Die beiden Wertungsobjekte dürfen sich gegenseitig berühren.

     

M06. Melkmaschine

Seit Hunderten von Jahren haben die Menschen innovative Maschinen entwickelt, um sich die Arbeit zu erleichtern. Je mehr Arbeit zu tun ist, desto hilfreicher kann eine Maschine sein - auch beim Melken! Warum ist der Kuhkot Teil dieser Aufgabe? Kot ist eine Art Fäkalie und Tiere produzieren sie ständig. Wenn ihr an interessante und niedliche Tiere denkt, vergesst nicht den Geruch auf einem Bauernhof, den Vogelkot auf Autoscheiben oder was ein Hundewelpe auf eurem Teppich hinterlässt. Viele von uns lachen, wenn es um Kot geht und einige sagen: "Pfui", aber für den Tierhalter ist Kot immer eine große Herausforderung

Start Ende - Option 1 Ende - Option 2
Melkmanschine /  Milking Automation - Start  

Aufgabenbeschreibung: Führt die Kuh in die Melkmaschine und dreht dann solange bis Milch heraus kommt. Wenn ihr zu weit dreht, kommt ebenfalls Kot heraus.

Endzustand:

OPTION 1: Milch und Kot sind heraus gerollt.
Punkte: 15

OPTION 2: Milch ist heraus gerollt, aber kein Kot.
Punkte: 20

Bewertung & Hinweise: Sichtbar am Ende des Matches. Die Milch und/oder der Kot sind nur durch die Bewegung des roten Hebels heraus gerollt.

M07. Panda-Auswilderung

Nachdem einige Tiere betreut und studiert wurden, werden sie in ihren natürlichen Lebensraum zurückgeführt. Das ist in der Regel das Beste für die Umwelt, die Tierpopulation und das Tier selbst.

Start Ende
M07 Panda-Auswilderung / Panda Release - Start M07 Panda-Auswilderung / Panda Release - Ende

Aufgabenbeschreibung: Wandelt das Lebensumfeld des Pandas von einer betreuten Umgebung in die freie Wildnis um.

Endzustand:

Das Tor ist vollständig geöffnet (im Uhrzeigersinn).
Punkte: 10

Bewertung & Hinweise: Sichtbar am Ende des Matches.

M08. Kamera abholen

Einige moderne Kameras sind klein und leicht genug, um sie direkt an einem Tier zu befestigen. Diese Kameras können uns erstaunliche neue Einblicke in das Tierleben geben. Sie müssen allerdings manchmal zu Wartungszwecken und für die Datenspeicherung zurück ins Labor gebracht werden.

Start Ende
M08. Kamera abholen / Camera Recovery - Start M08. Kamera abholen / Camera Recovery - Start

Aufgabenbeschreibung: Bringt die Kamera in die Base.

Endzustand:

Die Kamera ist komplett in der Base.
Punkte: 15

Bewertung & Hinweise: Sichtbar am Ende des Matches.

M09. Training und Forschung

Mit Tieren zu arbeiten, kann gleichzeitig Spaß machen, gefährlich, interessant, hart und lohnend sein. Ein Trainer verbringt sehr viel Zeit damit, den Tieren unterhaltsame und nützliche Verhaltensweisen beizubringen. Ein Zoologe arbeitet einerseits mit einem Trainer zusammen, andererseits ist er aber auch nur mit der bloßen Analyse von z.B. Kot der Tiere beschäftigt, um Verhaltensweisen du die Gesundheit der Tieres zu analysieren.

Start - Trainer mit Hund Start - Zoologin Start - Forschungsstation
M09. Training & Forschung / Training & Research - Start 1 M09. Training & Forschung / Training & Research - Start 2 M09. Training & Forschung / Training & Research - Start 3
Start - Kothaufen auf dem Spielfeld Start - Kothaufen auf dem Spielfeld  

   
Option 1 Option 2 Option 3  
 M09. Training & Forschung / Training & Research - Ende Option 1  M09. Training & Forschung / Training & Research - Start 1  M09. Training & Forschung / Training & Research - Ende Option 2  

Aufgabenbeschreibung: Bringt den Trainer mit Hund und/oder die Zoologin und/oder den Kot in die Trainings- und Forschungsstation.

Endzustand:

OPTION 1: Der Trainer mit Hund befindet sich komplett in der Trainings- und Forschungsstation.
Punkte: 12

OPTION 2: Die Zoologin befindet sich komplett in der Trainings- und Forschungsstation.
Punkte: 15

OPTION 3: Der Kot* befindet sich komplett in der Trainings- und Forschungsstation.
Punkte: 5 pro Stück

Bewertung & Hinweise: Sichtbar am Ende des Matches. Es darf immer nur ein Kothaufen transportiert werden. *Nur der scheibenförmige Kot darf genutzt werden.

M10. Bienenzucht

Wenn wir Bienen sehen, denken wir schnell an Honig und Blumen (und vielleicht auch Schmerzen!). Aber wir sollten nicht vergessen, dass eine unglaubliche Menge an Nahrungsmittelangeboten der Welt von der Bienenpopulation abhängt. Deshalb helfen Bienenzüchter den Bienen dabei, uns zu helfen.

Start - Bienenstock Start - Biene
M10 Bienenzucht / Bee Keeping - Start 1 M 10 Bienenzucht / Beekeeping - Start Biene / Bee  
Ende Option 1 - Biene auf Stock und Honig raus Ende Option 2 - Biene auf Stock Ende Option 2 - Honig in Base
M10 Bienenzucht / Bee Keeping - Ende Option 1 M10 Bienenzucht / Beekeeping - Ende Option 2a M 10 Bienenzucht / Beekeping - End/e Option 2b

Aufgabenbeschreibung: Setzt die Biene auf den Bienenstock und holt den Honig heraus.

Endzustand:

OPTION 1: Die Biene ist auf dem Bienenstock und es befindet sich kein Honig mehr im Bienenstock.
Punkte: 12

ODER

OPTION 2: Die Biene ist auf dem Bienenstock und der Honig befindet sich komplett in der Base.
Punkte: 15

Bewertung & Hinweise: Sichtbar am Ende des Matches. Es zählt nur eine Option.

M11. Prothesen

Die Technologie ermöglicht es nicht nur Prothesen für Menschen sondern auch für Tiere herzustellen.

Start - Prothese Start - rosa Tier
M 11 Prothese / Prothesis - Start Prothese M11. Prothesen / Prothesis - Start pink pet
Ende Option 1 - Bsp. Ende Option 2
M11. Prothesen / Prothesis - Ende Option 1 M11. Prothesen / Prothesis - Ende Option 2

Aufgabenbeschreibung: Setzt die Prothese dort ein, wo die Beine des Tieres sein sollten und bringt das rosa Tier zum Bauernhof.

Endzustand:

OPTION 1: Die Prothese ist am Tier UND wird nicht vom Schiedsrichter gehalten.
Punkte: 9

ODER

OPTION 2: Die Prothese ist am Tier UND das Tier befindet sich komplett im Bereich "Bauernhof".
Punkte: 15

Bewertung & Hinweise: Sichtbar am Ende des Matches. Es zählt nur eine Option.

M12. Seehund

Junge Seehunde, die vom Muttertier getrennt wurden und nun allein sind, müssen gerettet werden.

Start Ende
M12 Seehund / Seals - Start M12. Seehunde / Seals

Aufgabenbeschreibung: Bringt den Seehund in die Base.

Endzustand:
Der Seehund ist komplett in der Base und nicht „verletzt“ (zerbrochen).
Punkt(e): 1

Bewertung & Hinweise: Sichtbar am Ende des Matches.

M13. Milch in der Base
Start Ende
M13. Milch in Base / Milk in Base - Start M13. Milch in Base / Milk in Base- Ende

Aufgabenbeschreibung: Bringt alle 3 Milchbehälter in die Base.

Endzustand:
Die 3 Milchbehälter sind komplett in der Base.
Punkt(e): 1

Bewertung & Hinweise: Sichtbar am Ende des Matches.

M14. Milch auf der Rampe

 

Start - Milch in der Melkmaschine Start - Rampe
M13. Milch in Base / Milk in Base - Start M13. Milch in Base / Milk in Base - Start Rampe
Ende Option 1 (Bsp.) + 2 Ende Option 3
M14. Milch auf rampe / Milk on Ramp - Ende Option 1 M14 Milch auf Rampe / MILK ON THE RAMP - Ende Option 3

Aufgabenbeschreibung: Bringt alle 3 Milchbehälter auf die Rampe.

Endzustand:

OPTION 1: Die 3 Milchbehälter werden komplett von der Rampe getragen.
Punkte: 2

OPTION 2: Die 3 Milchbehälter werden komplett von der Rampe getragen UND nur sie werden von der Rampe getragen und nichts anderes berührt die Rampe.
Punkte: 3

OPTION 3: Die 3 Milchbehälter werden komplett von der Rampe getragen UND nur sie werden von der Rampe getragen und nichts anderes berührt die Rampe. Alle drei stehen aufrecht.
Punkte: 4

Bewertung & Hinweise: Sichtbar am Ende des Matches.

M15. Kot
Start - 5 Kothaufen Start - Kothaufen auf dem Spielfeld Start - Kothaufen auf dem Spielfeld Start - Kothaufen vom Schiedsrichter
M15 Kot / Manure - Start 1 Kothaufen / Manure M15 Kot / Manure - Start 2 Kot auf Spielfeld / manure on Field M15 Kot / Manure - Start 3 M15 Kot / Manure - Start 4 Kothaufen Schiedsrichter / Manure Referee
Ende
M15 Kot / Manure - Ende

Aufgabenbeschreibung: Bringt 7 Kothaufen in die Trainings- und Forschungsstation.

Endzustand: Alle 12 Kothaufen befinden sich komplett in der Trainings- und Forschungsstation.
ACHTUNG ÄNDERUNG! 7 Kothaufen! 
Punkte: 5 zusätzliche Punkte (zu Aufgabe M09)

Bewertung & Hinweise: Sichtbar am Ende des Matches.

Strafpunkte

Der Schiedsrichter nimmt sich vor dem Match 5 Kothaufen aus der Base. Die anderen 5 lässt er in der Base.

Start - fünf Kothaufen beim Schiedsrichter Start - weißes Dreieck auf dem Spielfeld  
M16 Strafpunkte - Start M16 Strafpunkte /Penalties - Spielfelfeld Start ohne Strafpunkte / Field without penalty objects  
Ende (Bsp.)
M16 Strafpunkte / Penalties - Ende mit Strafpunkten / End with penalties

Beschreibung: Bei jeder Beeinflussung des Roboters außerhalb der Base, legt der Schiedsrichter als Strafe einen Kothaufen in das weiße Dreieck in der Ecke des Spielfelds. Der Schiedsrichter kann insgesamt also nur maximal 5 Strafpunkte vergeben.

Strafpunkte: - 6 pro Kothaufen

Bewertung & Hinweise: Jeden nicht gegebenen Strafpunkt legt der Schiedsrichter nach Matchende in die Trainings- und Forschungsstation. ACHTUNG ÄNDERUNG: Jeden nicht gegebenen Strafpunkt behält der Schiedsrichter. Sondern jeder nicht vergebene Strafpunkt wird nicht wieder Teil des Spiels und wird nicht als Punkt gewertet.

FLL 2016/17 Aufgabenvideo

Alle Wettbewerbsdokumente zum Robot Game gibt es als PDF-Dateien zum Herunterladen - geht zurück zur Übersicht und zu Downloads. Denkt daran, mit euerm Team auch den Forschungsauftrag zu bearbeiten!